Zurück

Gesichtspflege

Filter

Unterkategorien

Unsere natürlichen Hautpflegeprodukte für das Gesicht verleihen Ihnen das perfekte Hautgefühl

Creme, Serum, Augenpflege - diese Gesichtspflege ist abgestimmt auf ihre individuellen Bedürfnisse.

Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln
Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln

Naturkosmetik: natürliche Gesichtspflege

Sie haben genug von Chemie auf der Haut und von synthetischer Gesichtspflege? Mit dieser Einstellung sind Sie nicht alleine. Naturkosmetik und vegane Kosmetik werden immer beliebter. Aber welche Vorteile bieten Gesichtscreme, Augencreme oder Peeling mit Bio-Siegel?

Der Grund, weshalb immer mehr Menschen auf Naturkosmetik setzen, liegt auf der Hand: Ein gesunder, nachhaltiger und bewusster Lebensstil schließt es aus, Gesichtspflege mit vorwiegend chemischen Inhaltsstoffen zu verwenden. Ein Blick auf die Rückseite der Verpackung reicht aus um zu erkennen, dass die meisten Pflege- und Beauty-Produkte für die Gesichtspflege zwar natürliche Schönheit versprechen, allerdings zahlreiche chemische Inhaltsstoffe wie Silikone und Paraffine enthalten. Egal, ob es sich um ein Peeling für unreine Haut, ein Gesichtswasser für trockene Haut oder eine Gesichtscreme für Mischhaut handelt: Herkömmliche Pflegeprodukte für die Gesichtspflege enthalten chemische Aromen und zahlreiche weitere Inhaltsstoffe, die Allergien und Hautreizungen auslösen können. Wenn Sie sich mehr Natürlichkeit auf der Haut wünschen, dann sollten Sie zu Gesichtspflege aus dem Bereich der Naturkosmetik greifen.

Natürliche Kosmetik setzt auf wertvolle Inhaltsstoffe in der Gesichtspflege

Eine natürliche Gesichtspflege, zum Beispiel gegen fettige Haut, zeichnet sich durch eine individuelle Zusammensetzung aus wirksamen Pflanzenstoffen, Ölen und Mineralien aus. Traditionelle Heilpflanzen wie die Kamille sind schon jahrhundertelang bekannt für ihre hautberuhigende und antiseptische Wirkung, ätherische Öle pflegen und wirken rückfettend, wenn sie in Produkten wie Gesichtspflege enthalten sind. Im Trend liegt aber auch die Verarbeitung exotischer Pflanzen in der Gesichtspflege wie beispielsweise die brasilianische Acai-Frucht oder die Mittagsblume aus Südafrika. Im Gegensatz zur konventionellen Kosmetikindustrie verzichtet die Naturkosmetik für die Herstellung von Gesichtspflege hingegen auf die Verwendung billiger Füllstoffe wie synthetisches Glycerin - ein Abfallprodukt aus der Mineralölbranche.

Empfindliche Haut braucht eine spezielle Gesichtspflege

Wenn Sie trockene Haut haben, dann sollten Sie sich im Zuge Ihrer täglichen Gesichtspflege eine Extraportion Feuchtigkeit gönnen. Natürliche Gesichtspflege, Gesichtsreinigung und Bio-Kosmetik sind für alle Hauttypen erhältlich und speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt. Trockene Haut spannt zum Beispiel nach den Duschen häufig, empfindliche Haut reagiert auf Umwelteinflüsse und chemische Pflegeprodukte mit Rötungen und Irritationen. Eine Gesichtspflege für diese anspruchsvollen Hauttypen muss daher eine leichte Konsistenz haben, sich gut verteilen lassen und darf keine Allergene enthalten. Eine reichhaltige Augencreme sorgt für einen wachen Blick. Wenn Sie trockene Haut oder empfindliche Haut haben, brauchen Sie aber nicht auf ein Peeling verzichten. Es reicht jedoch, wenn Sie dieses vor dem Auftragen der Gesichtspflege einmal pro Woche anwenden. Achten Sie darauf, ein feinkörniges Produkt zu benutzen.

Mischhaut und fettige Haut mit Naturkosmetik pflegen

Menschen, die eine eher fettige Haut oder eine Mischhaut haben, reagieren weniger empfindlich als andere Hauttypen. Trotzdem spielt die Gesichtspflege bei ihnen eine große Rolle, denn sie muss Unreinheiten vorbeugen, fettige Haut ausgleichen und gleichzeitig Feuchtigkeit spenden. Ein Peeling aus natürlichen Inhaltsstoffen glättet das Hautbild und entfernt abgestorbene Hautschuppen bei Hauttypen, die unreine Haut bekämpfen möchten. Für die Gesichtspflege sollte zu einer Gesichtscreme gegriffen werden, welche die Haut beruhigt und die Poren nicht verstopft. Im Hinblick auf die Gesichtsreinigung bei fettiger Haut oder Mischhaut empfiehlt sich ein sanftes Gesichtswasser mit einem leicht desinfizierendem Effekt. So wird das Hautbild durch eine gezielte Gesichtspflege verbessert und das Problem "unreine Haut" gehört bald der Vergangenheit an.

Die richtige Gesichtspflege für reife Haut

Auch Produkte im Hinblick auf Anti Aging hält die Naturkosmetik bereit. Die Gesichtspflege sowie die Gesichtsreinigung sind mit ätherischen Ölen wie dem der Rosengeranie angereichert, welches die Haut jünger und praller aussehen lässt. Einige Pflanzenstoffe besitzen zudem die Eigenschaft, freie Radikale einzufangen und so das Hautbild zu verfeinern. Kleine Fältchen verschwinden und die Haut gewinnt durch eine reichhaltige Gesichtspflege an Elastizität.

Vegane Kosmetik in der Gesichtspflege

Vegane Kosmetik und Gesichtspflege nimmt eine Sonderrolle innerhalb der Naturkosmetik ein. Sie enthält keine tierischen Produkte oder Bestandteile, also auch keine tierischen Inhaltsstoffe wie Honig oder Milch. Zudem sind Tierversuche tabu, wenn es um die Testung und Herstellung veganer Haar-, Körper oder Gesichtspflege geht. Grundsätzlich sollten aber auch vegane Kosmetikprodukte wie Gesichtscreme nur angewendet werden, wenn sie zum Hauttyp passen. Verwenden Sie daher vegane Naturkosmetik für unreine Haut beispielsweise nur dann für die Gesichtspflege, wenn sie auch wirklich Probleme mit fettiger Haut haben und nicht allein deshalb, weil die Profukte keine Paraffine oder künstliche Aromastoffe enthalten. Gerade die Gesichtspflege sollte immer individuell auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt werden.